'


Versorgungsausgleich und Renteneintritt

Rentenkürzung durch den Versorgungsausgleich Ist im Scheidungsverfahren der Versorgungsausgleich zu Ihren Lasten erfolgt, besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Rente gleichwohl ungekürzt erhalten: Wenn Ihr geschiedener Ehegatte verstirbt, bevor er Leistungen bzw. nennenswerte Leistungen aufgrund der Durchführung des Versorgungsausgleichs vom Versorgungsträger erhalten hat, kann eine Rückübertragung der verlorenen Anwartschaft erfolgen.

weiter lesen...